Aktuelles

Drei Wegbeschreibungen zur Erich-Schickling-Stiftung

Autobahn A7 von Ulm nach Memmingen Bei Autobahnkreuz Memmingen weiterfahren auf A7 Richtung Kempten-Füssen bis zur Ausfahrt Memmingen-Süd. Rechts nach Memmingen, dann bald rechts ab nach Ottobeuren , den Schildern nach Ottobeuren folgen. Beim Ortseingang von Ottobeuren links halten auf der Haupt- und Umgehungsstraße (rechts würde es zur Ortsmitte und zur Basilika gehen). Auf der Umgehungsstraße ca. 500m bleiben, bis links eine kleine Straße abzweigt Richtung Stephansried, erstes braunes Schild „Schickling-Stiftung“. Die Abzweigung wird linkerhand von Büschen etwas verdeckt. Der Straße bergauf folgend, oben am Waldrand bei Kreuzung links nach Eggisried. Den braunen Schildern folgend in Eggisried bei der Kapelle links einbiegen in den Weiler, nach kurzem rechts durch die Unterführung und sogleich links halten und ins Tal hinunterfahren bis zum weißen Turm. Parkplatz unter den Apfelbäumen oder unten an der Günz.

Anfahrt von München A96 Autobahn München – Memmingen (Richtung Lindau) Ausfahrt Erkheim/Ottobeuren. Über Sontheim - Attenhausen - Stephansried - Eggisried. In Eggisried bei der weissen Kapelle einbiegen und den Schildern zur Schickling-Stiftung folgen bis ins Günztal. Parkplatz unter den Apfelbäumen oder unten an der Günz.

Anfahrt von Süden (Lindau) A96 Autobahn von Lindau nach Memmingen bis Autobahnkreuz Memmingen, wechseln auf A7 Richtung Kempten/Füssen, nächste Ausfahrt Memmingen-Süd nehmen. Rechts nach Memmingen, dann bald rechts ab nach Ottobeuren , den Schildern nach Ottobeuren folgen. Beim Ortseingang von Ottobeuren links halten auf der Haupt- und Umgehungsstraße (rechts würde es zur Ortsmitte und zur Basilika gehen). Auf der Umgehungsstraße ca. 500m bleiben, bis links eine kleine Straße abzweigt Richtung Stephansried, erstes braunes Schild „Schickling-Stiftung“. Die Abzweigung wird linkerhand von Büschen etwas verdeckt. Der Straße bergauf folgend, oben am Waldrand bei Kreuzung links nach Eggisried. Den braunen Schildern folgend inEggisried bei der Kapelle links einbiegen in den Weiler, nach kurzem rechts durch die Unterführung und sogleich links halten und ins Tal hinunterfahren bis zum weißen Turm. Parkplatz unter den Apfelbäumen oder unten an der Günz.

In den Wintermonaten finden Führungen und Besichtigungen der Stiftung und der Ausstellungsräume nur auf Anmeldung statt.

Wir beschliessen das Jahr am Samstag, 16. Dezember um 16 Uhr
mit der “Schwäbischen Weihnacht” von Arthur M. Miller, vorgetragen von Helga Greier, musikalisch gestaltet von Markus Noichl

Reproduktionen

Werkverzeichnis