Aktuelles

Beispiele von Arbeiten in Kirchen und im öffentlichen Raum

1958 Saal a.d.Donau: “Pantokrator”-Keramikrelief, Glasrosette und Kreuzweg
1961 Grönenbach: Schulhaus-Giebel “Geschichtsbilderbogen”
1964 Pottenstetten (Oberpfalz): Altarkreuz, Kreuzweg, Ägidius
1966 Memmingerberg: Altarkreuz St.Ambrosius
1967 Regensburg St.Konrad
1973 Rio de Janeiro: Bonifatius-Wandbild
1976-80 Regensburg-Königswiesen St.Paul: Altarrückwand und Glasfenster
1977-81 St.Peter-Ording: Glasfenster und Altarwand in St.Ulrich
1980 Deggendorf Grabeskirche: Glasfenster
1983 Schweinfurt: Altarkreuz in Mosaik und Hinterglas für St-Peter-und-Paul
1984 Mindelheim: Eingangshalle der Berufsschule
1985 Diesenbach: Hinterglas-Kreuzweg (Architekt Alexander von Branka)
1987 Ottobeuren. Krypta der Basilika: Bruder-Klaus-Meditationsfenster
Regensburg: Franziskus-Glasfenster im Elisabethinum
1988-93 Pondorf/Donau: Glasfensterzyklus in der Dekanatskirche
1991-93 Neunburg v.Wald Dekanatskirche: Glasfenster
2001 Pondorf/Donau: Auferstehungsfenster in der Aussegnungshalle

Eine umfassende Liste seiner Werke in Kirchen und Öffentlichem Raum kann bei der Erich-Schickling-Stiftung angefragt werden.

Ab April findet wieder jeden Sonntag um 15 Uhr eine Führung statt. Weitere Öffnungszeiten und Führungen nach Vereinbarung.

Sonntag, 9. Juli um 16.30 Uhr
Musik nach der Führung. Pianistin Marie-Luise Bodendorff

Sonntag, 30. Juli um 17 Uhr
In memoriam Inge Schickling 1925-2016
Konzert der Großfamilie Hopfenzitz

Reproduktionen

Exkursion